Katholisch Stadt Zürich

Kunst_Religion_Detail

Klassiker neu gesehen und entdeckt

Kunstwerke beinhalten oft auch religiöse Inhalte und Vorstellungen. In thematischen Führungen im Kunsthaus Zürich werden ausgewählte Werken aus einer neuen Perspektive betrachtet und erläutert. Die aussergewöhnliche Veranstaltungs-Serie wird von den Zürcher Kirchen (mit Katholisch Stadt Zürich) mitgetragen.

Die Veranstaltungen im Einzelnen:


6. September 2020: "Scham"

Fritz Pauli, Die Verleugnung Petri / Nicolas Poussin,

Schlafende Venus von Satyr überrascht

Sibyl Kraft (Kunsthaus Zürich), Ulrike

Büchs (Reformierte Kirche)

 

1. November 2020: "Heilig oder profan?"

Hans Leu der Jüngere, Johannes der Täufer und Maria

mit dem Jesuskind / Bruce Nauman, Modell für Tunnel.

Quadrat zu Dreieck

Sibyl Kraft (Kunsthaus Zürich), Lars Simpson (Christkatholische Kirche)

 

10. Januar 2021: "Glück"

Mattia Preti, Christus und die Ehebrecherin /

Augusto Giacometti, Die Nacht

Sibyl Kraft (Kunsthaus Zürich), Matthias Berger (Reformierte Kirche)

 

7. März 2021: "Schichten"

Nicolas de Staël, Composition en noir /

Max Ernst, Die ganze Stadt

Sibyl Kraft (Kunsthaus Zürich), Meinrad Furrer (Römisch-Katholische Kirche)

 

9. Mai 2021: "Liebe"

Angelika Kauffmann, Amor und Psyche /

Albert Anker, Die Ziviltrauung

Sibyl Kraft (Kunsthaus Zürich), Christoph Strebel (Reformierte Kirche)

 

Jeweils 15.00 – 16.30 Uhr

Treffpunkt: Eingangshalle Kunsthaus Zürich

Eintritt: CHF 16. – / 11. – (reduziert)

Die Führung ist im Eintrittspreis inbegriffen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Aufgrund der momentanen Unwägbarkeiten bitten wir Sie, sich zeitnah auf der Agenda des Kunsthaus Zürich über allfällige Änderungen zu informieren.

Kunsthaus Zürich, Heimplatz 1, Telefon +41 44 253 84 84