Katholisch Stadt Zürich

Dargebotene Hand

Die Dargebotene Hand - auch ein Engagement von Katholisch Stadt Zürich

Die Dargebotene Hand arbeitet still und unaufgeregt im Hintergrund. Dabei ist ihre Arbeit unglaublich wichtig und wertvoll. Das zeigt ein Blick auf die Zahlen: Über 190’000-mal jährlich suchen Menschen in seelischer Not Beratung. Sei dies per Telefon oder online. Die dargebotene Hand ist in Verbands-Regionen aufgeteilt. Die Region Zürich wird von Katholisch Stadt Zürich namhaft mitgetragen.

Mit der Nomination für den "Prix Courage" erhält die Dargebotene Hand und ihre Arbeit eine verdiente Würdigung. Und nicht irgendeine: Der "Prix Courage" ist eine Auszeichnung der bekannten Zeitschrift "Beobachter" und wird jährlich an besondere Menschen verliehen. Dieses Jahr sind auch Organisationen nominiert. 

Die Dargebotene Hand in der Kategorie "Life Award", für Verdienste über einen langen Zeitraum. Die Verleihung findet am 30. Oktober statt.

Artikel im "Beobachter" [72]